South German Winter Contest,
5 Februar 2011, München


HM Teams belegen Plätze 5 und 18 beim South German Winter Contest 2011, 5 Februar 2011: Bericht, Fotos





NWERC 2010, 19-21 November 2010, Bremen

ACM-ICPC North Western European Regional Contest, 19-21 November 2010: Bericht Felix D., Fotos 1  2




Programming Days, Oktober & November 2010, HM

Programming Day am Sonntag, den 14. NovemberFotos

Programming Day am Sonntag, den 31. Oktober:   Fotos





German
Collegiate  Programming Contest 2010
Juni 12, 2010

HM Teams belegen Plätze 20, 24 und 33 beim German Collegiate Programming Contest 2010: Bericht, Fotos, Standings by Baylor

Team Red Cube:         Urkunde
Urkunde                  (4 gelöste Augaben)
Team Yellow Pyramid:
Urkunde Urkunde                  (3 gelöste Augaben)
Team Blue Cylinder:    Urkunde Urkunde                  (2 gelöste Augaben)




DAS 2010:
International Conference on Development and Application Systems
Mai 27-29, Suceava, Rumänien




Konferenz-Teilnahme (mit Stud. F. Dietrich und E. Pavlidis) DAS 2010Hard&Soft 2010, 26-31. Mai: Bericht News, Bericht Felix, Fotos
Paper: "Modelling the Probability of Deadlocks in a Multithreading Process", Autoren: Doina Logofătu, Felix Dietrich, Evgeni Pavlidis, Dennis Wilfert





Schwarzes Brett, 3.06.2010
2010.06.12: German Collegiate Programming Contest 2010 (Qualifikation zum Regional Contest im November)



Am Samstag, den 12.06.2010 von 10:00-15:00 findet ein deutschlandweite Programmiermeisterschaft, der GCPC 2010, als Generalprobe für den im Herbst stattfindenden, internationalen ACM-Programmierwettbewerb ICPC statt. Die Studierenden der Hochschule München werden höchstwahrscheinlich bei dem TU München - Zentrum antreten.

Wir laden alle interessierten Studenten herzlich ein, mit uns für diesen Wettebewerb zu trainieren und daran teilzunehmen!

Bei diesem Wettbewerb werden interessante und unterhaltsame Aufgaben zu lösen sein. Gefragt sind natürlich kompakte elegante Lösungen. Gesucht werden StundetInnen, die Spaß, Können und Freude für das Lösen solcher Aufgaben mitbringen und unsere Hochschule bei diesem internationalen Wettbewerb repräsentieren wollen.

Sicher wird die Teilnahme viel Spaß machen und nebenbei viele Vorteile bieten. Für diejenigen, die mitmachen möchten und akzeptiert werden, wird ein Vorbereitungsprogramm angeboten, so dass unser Team im November und jetzt so gut wie möglich dasteht.

ACM steht für Association for Computing Machinery, die älteste und größte Informatikervereinigung der Welt. Die 1947 gegründete Vereinigung zählt heute weltweit rund 80000 Mitglieder. Die Organisation mit Hauptsitz in New York fördert die Fähigkeiten von Studenten der Informatik und Berufstätigen in Informatikbereichen. Aus diesem Gedanken heraus entstand auch der ACM International Collegiate Programming Contest, die Weltmeisterschaft im Programmieren.

Wenn Sie Interesse daran haben sollten, bitte melden Sie sich bei mir (mail) bis spätestens Dienstag, 8 Juni.

Weitere Informationen:  http://cm.baylor.edu/public/worldMap/reservationList.icpc?contestId=668&cid=27101




NWERC 2009, 6-8 November 2009, Nürnberg


Zum zweiten Mal  ist unsere Hochschule beim internationalen Wettbewerb ACM North Western European Regional Contest 2009 vertreten:

Bericht, Photos
, Teilnehmernliste, Problemset, Standings



ACM Urkunde






Felix
ACM Urkunde

Die Fahrt mit dem Zug nach Nürnberg (hin und zurück!) war recht anstrengend
- wir mussten die meiste Zeit stehen. Die Stadt entlohnt aber für diese Mühe, gleich am nächsten Tag wurden wir von einer sehr kompetenten Nürnbergerin (aus Finnland) herumgeführt. Allein dafür hat sich die Fahrt schon gelohnt! Der Wine Contest Freitag Abend und die darauf folgende, kleine Tour durchs Nürnberger Nachtleben haben den Tag dann ideal abgerundet.

Noch zu erwähnen ist ein toller Vortrag über Image Forensics am Samstag Abend, der das gesponsorte Dinner zu einem sehr interessanten Ende gebracht hat. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung unseres Teams, das insgesamt 4 Probleme (2 davon im Contest!+2 in Practice Session) gelöst hat.

Die Practice-Session am Samstag
und natürlich der Contest am Sonntag haben mich um viele Programmier- und Wettbewerbserfahrungen reicher gemacht. Ich bin sehr gespannt, ob ich nächstes Jahr in Bremen wieder teilnehmen kann!

Felix Dietrich






Dennis
Axel Fiedler

Die Teilnahme am ACM Contest war eine tolle Erfahrung. Man bekommt nicht jeden Tag die Chance, gegen Studenten aus ganz Nordeuropa in einem Contest anzutreten. Auch das Rahmenprogramm war sehr gut gestaltet und vor allem hat mir die interessante Stadtführung Spaß gemacht.

Der Contest und die Vorbereitung haben aber auch mein Verständnis von Algorithmen sehr verbessert, was mir für die Zukunft sicherlich großen Nutzen bringt und weshalb sich auch die etwas stressige Vorbereitung gelohnt hat.

Es ist sehr schwierig bei diesem Contest ein sehr gutes Ergebnis zu erreichen und erfordert viel Erfahrung und Vorbereitung. Deshalb hoffe ich, dass wir die Möglichkeit bekommen werden auch nächstes Jahr wieder daran teilzunehmen, um dann vielleicht eine Position im ersten Drittel zu erreichen.

Dennis Wilfert




Axel Fiedler



SWERC 2008, 21-23 November 2008, Nürnberg


Zum ersten Mal ist unsere Hochschule beim internationalen Wettbewerb ACM South Western European Regional Contest 2008 vertreten:

Photos
Contest - Nürnberg, Teilnehmernliste, Problemset, Practice Session

Artikel heise.de




Evgeni Pavlidis
Urkunde Till

Ich bin sehr dankbar darüber, dass Frau Logofatu und die Hochschule München uns die Gelegenheit gegeben haben,
an diesem Turnier teilzunehmen.. Obwohl wir dieses Jahr unsere Erwartungen nicht erfüllen konnten,  können wir dennoch zufrieden zurückblicken. Denn, bei der Vorbereitung für die Teilnahme haben wir ungemein viel über verschiedenste Algorithmen gelernt.. Darüber hinaus aber konnten wir durch die Vielzahl an verschiedenen und praktischen Aufgabenstellungen unser problemorientiertes Denken üben. Aber nicht zuletzt haben der Contest und der Ausflug nach Nürnberg, zusammen mit dem diesjährigen Team, sehr viel Spaß gemacht.

Ich bin persönlich der Meinung, dass man sich nur dann verbessern kann, wenn man sich immer und immer wieder höhere Ziele steckt, auf welche man dann hinarbeiten kann. Der ACM-Contest ist ein solch hohes Ziel, und diese erste Teilnahme hat meine Motivation gesteigert beim nächsten Mal viel mehr aus mir rauszuholen.

Für jeden, der ein bisschen freie Zeit investieren kann/will und Spaß am Lösen von algorithmischen Problemen hat, ist der ACM-Contest aber auch das FWP Fach "Probleme aus dem ACM" sehr zu empfehlen.

                                                                    Evgeni Pavlidis


Isabella von Sivers
Urkunde Till

SWERC 08 - Enter the Middle Ages
Urkunde
--------------------------------
Der ACM-Programmierwettbewerb stand dieses Jahr unter dem Motto "Mittelalter", was richtig gut zur historischen Altstadt von Nürnberg und der Jugendherberge in einem alten Kornspeicher, in dem wir übernachten durften, gepasst hat. Die anderen Teilnehmer aus dem Südwesten Europas kennenzulernen und sich auszutauschen hat genauso viel Spaß gemacht, wie der Wettbewerb an sich. Die meisten Vorträge waren sehr aufschlussreich und das Rahmenprogramm wirklich spannend und abwechslungsreich. Einige der Teilnehmer waren schon auf drei, vier oder mehr Regionalentscheidungen des ACM und haben uns Mut gemacht, dass wir bei jeder weiteren Teilnahme besser werden. Die Erfahrung und das Wissen um Algorithmen macht's!
 
Auch wenn der Zeitplan recht straff ist, lohnt es sich, das Wochenende für dieses einzigartige Erlebnis zu "opfern". Ich bin sehr froh, in Nürnberg dabei gewesen zu sein!
 
Nachdem wir jetzt Wettbewerbsluft schnuppern durften, hoffen wir, dass sich noch viele weitere Interessenten für diesen Wettbewerb finden. Vielleicht können wir ja sogar zwei oder drei Teams bilden und gewinnen! :-)

                                                                Isabella von Sivers



Till Fischer
Urkunde Till

Die Teilnahme am SWERC 08 in Nürnberg war eine tolle Erfahrung die ich
nicht missen möchte. Sich mit so vielen Gleichgesinnten aus verschiedensten
(südeuropäischen) Nationen auszutauschen und mit ihnen feiern zu können erlebt man nicht oft.
Der Wettbewerb selbst hat uns gezeigt, dass es schon einiges an Übung und
Wissen bedarf dort erfolgreich zu sein. Leider mehr als wir dieses Jahr
hatten.

Doch zwei aus dem diesjährigen Team sind vermutlich auch nächstes Jahr
dabei, dann mit der Erfahrung aus dem Vorjahr. Ich wünsche den beiden viel
Glück und kann nur jedem raten, der Interesse an Algorithmik, Mathe und

Rätseln hat, mitzumachen. Es lohnt sich!

                                   
                                                                      Till Fischer


Team HMTeam HMTeam HMTeam HM