Nervennahrung

Wissenschaftsfreiheit

27.02.2024

“Wer immer noch meint, Hass und Hetze wären allein das Metier rechter Ideologen, wird durch den Beitrag von Geraldine Rauch [Präsidentin der TU Berlin] eines Besseren belehrt.” - so beginnt eine Erwiderung auf einen Angriff auf das Netzwerk Wissenschaftsfreiheit, dessen Mitglied ich bin und für das ich als Vertrauensdozent für diese Hochschule agiere. Das Pamphlet von Frau Rauch ist ebenso meinungsstark wie frei von Sachkenntnis - erstaunlich für eine Präsidentin einer so großen Hochschule - und ich habe daher sehr gerne mit den Kollegen Schönecker und Meißner geantwortet.

Update: Die Kontroverse nimmt Fahrt auf. Ein sehr schöner Artikel von Thomas Thiel fasst den Stand der Debatte zusammen und kommentiert.