Nervennahrung

Masterarbeit Ausbau eines CSI Labs mit openwifi (FPGA Boards)

20.10.2023

Unsere Forschungsgruppe Channel State Information (CSI) erforscht die Übertragungscharakteristika von Kommunikationskanälen wie sie z. B. bei der W-LAN (IEEE 802.11) Kommunikation benutzt werden. Die feingranularen Daten, die dabei anfallen, ermöglichen vielfältige, praktische Anwendungen u.a. Lokalisierung, Erkennung von Aktivitäten (Human Activity Recognition), 3D Pose Recognition einschl. Skeletonmodelling. So können u.a. handelsübliche W-LAN Router zur Sturzerkennung im Kontext von Ambient Assisted Living (AAL) oder zur Gestenerkennung eingesetzt werden. In der Forschungsgruppe CSI arbeiten wir interdisziplinär mit dem Mixed Reality Labor und benachbarten Forschungsgruppen wie Internet of Things und Human Activity Recognition aus anderen (Fach-) Bereichen zusammen, um praktische Anwendungen von CSI zu realisieren.

Die Möglichkeiten des Labors sollen nun durch den Aufbau von openwifi basierten Technologien erweitert werden. Openwifi verwendet FPGAs und ARM Prozessoren, um einen voll IEEE802.11a/g/n kompatiblen, Open Source Stack zu realisieren, mit dem man den WiFi Stack frei programmierbaren kann - für Details sei auf das Paper openwifi: a free and open-source IEEE802.11 SDR implementation on SoC verwiesen.

Ziel der Masterarbeit ist es, die folgende, vorhandene oder bestellte Hardware

  1. Xilinx ZC706
  2. FMCOMMS2
  3. ADRV9361-Z7035
  4. ADRV1CRR-BOB
  5. ADRV9364-Z7020

in Betrieb zu nehmen und einen PoC aufzubauen, mit dem die Messung von CSI möglich ist. Bei Interesse bitte mit mir Kontakt aufnehmen.